Validierung von FO Sterilisationsprozessen

Je nach Anforderung sind unterschiedliche Pakete zur Validierung möglich.

Validierung: - Qualifizierter Leerzyklus -

Aufnahme eines vollständigen Dekontaminationsverfahren (leere Kammer) bestehend aus:

  • Vorkonditionierung
  • Konditionierung
  • Dekontamination
  • Spülung

Validierung: - Kundenspezifischer Zyklus -

Aufnahme eines vollständigen Dekontaminationsverfahren, mit einer Beladung die in Abstimmung mit dem Nutzer erarbeitet wird, bestehend aus:

  • Vorkonditionierung
  • Konditionierung
  • Dekontamination
  • Spülung

Verwendung geeigneter Bioindikatoren (stearothermophilus) sowie chemischer Indikatoren während eines Begasungszyklus. Aufnahme der räumlichen Koordinate zur Erstellung eines Verteilungsprofils. Erstellung eines Protokolls zum Nachweis der Reproduzierbarkeit der Messergebnisse für 3 Zyklen.

Die verwendeten Indikatoren werden dem Kunden nach Validierung / Zyklusdurchlauf zur Auswertung im ggf. eigenen Labor übergeben.